Liebe Interessierte am JULEICA-Kurs für Erwachsene,

eine kleine überverbandliche Gruppe hat sich gebildet und bereitet gemeinsam einen Juleica-Kurs für Erwachsene vor. Dabei sind Johanna Spiller von der Jungen Nordkirche, Karin Kathe vom Jugendwerk Altholstein und wir, Joshua, skippy, mowgli und Frederike vom VCP SH. Damit ihr eure Leute ansprechen könnt, kommen hier schon einmal die Vorabinfos:

Teilnehmen können alle Menschen ab 18 Jahre. 

Was haben wir vor?

Auch im Hybrid-Kurs stehen Gruppenpädagogik, Aufsichtspflicht, Leitungsstile, Rechtsfragen, Spielepädagogik, Finanzierung von Jugendarbeit, Planung von Freizeiten & Projekten und vieles mehr auf dem Programm. Mit verschiedenen Methoden der Jugendarbeit, Workshops, Kleingruppen, Rollenspielen und kreativen Einheiten gestalten wir die Lerninhalte abwechslungsreich, damit ihr möglichst viel für eure praktische Arbeit mitnehmen könnt.

Wann findet der Kurs statt?

Auftakt- und Kennlernwochenende (in Präsenz) 
Samstag, 15.1.2022 von 11:00 – 18:00 Uhr mit anschließendem gemeinsamem Abendessen und geselligem Spieleabend
Sonntag, 16.1.2022 10:00 –17:00 Uhr
Für die Auftaktveranstaltung gibt es die Möglichkeit, dort die eigene Isomatte und Schlafsack auszurollen und vor Ort zu übernachten.

Digitale wöchentliche Termine
Dienstage ab dem 18.01. – 22.03.2022 von 18:00 – 20:00 Uhr in der Regel per Zoom

Zusätzlich zwei Ersatz- / Nachholtermine
Donnerstag, 17.3. 18:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag, 24.3. 18:00 – 20:00 Uhr
Diese könnt ihr wahrnehmen, wenn ihr ein bis zwei Abendtermine nicht wahrnehmen könnt oder auch am Spieleabend beim Auftaktwochenende nicht dabei sein könnt.

Abschlussveranstaltung (in Präsenz)
Samstag, 26.3. 10:00 – 17:00 Uhr
Die Präsenztermine finden im Zentrum kirchlicher Dienste in Neumünster (Annemarie-Grosch-Haus, Am Alten Kirchhof 5) statt.

Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 30€. Fragt in eurem Stamm oder der Gemeinde nach, ob die Kosten übernommen werden.
Sollte sich die Pandemielage weiterhin verschärfen und die Präsenztreffen unmöglich machen, würden wir an den Online-Terminen festhalten und die Präsenzteile zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Ansonsten gelten für unsere Zusammentreffen die zu dem Zeitpunkt geltenden Coronaregelungen.

Anmeldung

Anmelden könnt ihr euch unter diesem Link: https://www.junge-nordkirche.de/programm/hybride-juleica-schulung-1/

Bei Fragen meldet euch gerne bei Frederike: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 04522/ 507 155.

 

Wir freuen uns auf den Kurs mit euch.
Viele Grüße und Gut Pfad,
Joshua, skippy, mowgli und Frederike

Hallo liebe Pfadis im Land Schleswig-Holstein,

auch in diesem Jahr wird es eine Friedenslichtverteilung geben. Wie vielleicht einige von euch auf der Webseite vom Friedenslicht schon gelesen haben, findet die Verteilung trotz der etwas erschwerten Umstände durch das Coronavirus statt. Allerdings wurde die geplante Fahrt mit 50 Personen abgesagt.

Wie schon im letzten Jahr wird auch 2021 wieder ein Lichttransport mit Autos stattfinden. Sabine und Erwin Schmuhl von den Altpfadfindergilden sind die offiziellen Vertreter für Hamburg und Schleswig-Holstein und sorgen dafür, dass das Friedenslicht in den Norden kommt.  Sie bringen das Licht direkt von Salzburg nach Hamburg und dann weiter über Neumünster nach Kiel.

Genauere Infos über die Verteilerpunkte findet ihr hier:   

Bericht Klausurtagung 29.-31.10.2021

Die Landesleitung traf sich am Wochenende zur Klausurtagung als Gast im Pfadihaus der Aver Liekers. So konnte komfortabel am warmen Kamin getagt werden. Wichtige Zukunftspläne wurden in Angriff genommen und  es wurde viel besprochen. Als bereichernde Gäste waren Frederike und Philipp zu Besuch.

Ergebnis: Wir haben einen Fahrplan für das nächste halbe Jahr. Und nicht zu vergessen, es gab lecker essen: Burger, Kumpir & Co.

Damit wir auch in Zukunft weiterhin zelten können und nicht schwimmen müssen, waren wir auch diesmal wieder bei der Fridays for Future-Demo in Kiel.

Mit etwa 25 Pfadis, lauter Musik und einem großen Banner forderten wir, dass mehr für den Klimaschutz unternommen wird. Als Pfadfinder*innen verspüren wir eine große Naturverbundenheit und sind sehr gerne draußen unterwegs- wir wollen, dass auch in Zukunft unsere Welt eine ist, in der das möglich ist.

Dafür werden wir uns auch weiterhin aktiv einsetzen.

Am letzten Samstag, den 4. September, fand in Neumünster das Heaven-Festival statt. Auch wir waren mit einer kleinen Gruppe dabei. Es gab viele spannende Workshops und Diskussionsrunden.

Wir haben eine coole "Spiel-Spaß-Bewegungs-Jurte" angeboten. Die Teilnehmer*innen konnten sich im Schubkarrenrennen messen, in Kaffeesäcken um die Wette hüpfen, verschiedene Teamspiele spielen oder kreativ werden beim Herstellen von Bienenwachstüchern und Hennatatoos.

Außerdem haben wir die Gelegenheit des Zusammentreffens gennutzt und uns für die Fridays For Future- Demo am 24.09. ein Banner gemalt.

Insgesamt war es ein wunderbarer Tag mit viel Sonne.

Stefan, Lilly, Henrieke, Leonie, Frederike und Louisa

Auch in diesem Jahr konnte die Bundesversammlung leider wieder nur digital stattfinden. Allerdings waren die Coronaregeln hier im Norden so weit gelockert, dass wir uns als Delegation treffen und gemeinsam an der Videokonferenz teilnehmen konnten. Dadurch kam zumindest wieder ein bisschen Pfadigefühl auf.

Auf der Bundesversammlung wurden diverse Anträge diskutiert. Unter anderem haben wir uns mit Anreizen zum Eintritt in den VCP und Materialkosten auf dem Bundeslager beschäftigt.

Die Bundeslagerleitung hat den aktuellen Planungsstand des Bundeslagers vorgestellt, sodass wir einen weiteren Einblick in das geplante Programm bekommen konnten und uns nun alle noch mehr auf das Bundeslager 2022 freuen.

Wir alle hoffen sehr, dass wir uns im nächsten Jahr wieder in Präsenz auf der Burg und nicht wieder nur vorm Bildschirm treffen!

Die Klimafastenaktion läuft nun schon seit vier Wochen und somit ist es Zeit für einen kleinen Rück- bzw. Ausblick.

Aber warum eigentlich Klimafasten? Spätestens seit dem Beginn der Fridays for Future Demonstrationen ist die Klimaproblematik in aller Munde. Der Lebensstil im Globalen Norden verursacht maßgeblich die Klimakrise und so lädt die christliche Fastenzeit dazu ein, uns und unseren ganz eigenen Lebensstil in einem festen zeitlichen Rahmen zu beleuchten, zu hinterfragen und vielleicht auch neu zu denken bzw. in einigen Dingen neu zu gestalten.

Für die thematische Auseinandersetzung mit den Themen virtuelles Wasser, Plastik, vegetarische(re) Ernährung, bewusstes „Digital-Sein“ gab es von uns jeweils ein Dokument mit vielen Links und Ideen für die Gestaltung einer gemeinsamen Fastenaktion in der Gruppe oder auch für die ganz persönliche Fastenzeit.

Was erwartet euch noch in den kommenden Fastenwochen an Themen? Fastenwoche 5 steht unter dem Titel „Einfacheres Leben“ und Woche 6 „Südfrüchte und -lebensmittel“. Die letzte Fastenwoche ist noch am Reifen und bleibt somit eine Überraschung.

Ihr springt gerade im Kreis und stampft wie wild mit dem Fuß, da ihr erst jetzt etwas von dieser Fastenaktion mitbekommt und unbedingt dabei sein wollt? Dann schreibt uns einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! Die unterschiedlichen Fastenthemen können auch zeitversetzt einfach gestartet werden und von uns bekommt ihr die Dokumente!

Moin alle zusammen,

am 17. Februar beginnt die Fastenzeit – sieben Wochen. Ein wunderbarer Zeitraum um neue Dinge auszuprobieren. Wir möchten mit euch an der Aktion „Klimafasten“ teilnehmen. Jede Woche wird es neue Aufgaben, Inputs und Schwerpunkte zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen von uns geben.

In der ersten Woche wollen wir uns mit dem Thema virtuelles Wasser beschäftigen. Was ist das eigentlich und wie viel davon steck in meinem Frühstück? Kann ich virtuelles Wasser sparen? … Jede Woche gibt es ein kleines Ideen- und Materialpaket für die Gruppenstunden. Du kannst dich gemeinsam mit deiner Gruppe über das Thema austauschen und diskutieren.

Seid ihr neugierig geworden? Und seid ihr eine Pfadi- oder R*R Gruppe? Oder du fühlst dich angesprochen?

Schreibt uns eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Viele Grüße

Christian, Frederike, Henrieke und Louisa

Seite 1 von 10